Lesungen aus Irgendwo in Hohenlohe


Lesung im Kreuzgang auf der Großcomburg 2020 

Spaziergang  zu den Schauplätzen in Schwäbisch Hall 2020

Moritaten auf der Bastion in Vellberg 2020



Sehr geehrte Leserin und sehr geehrter Leser!

Die derzeitigen Beschränkungen erlauben mir und vielen anderen großen und Kleinkünstlern und Veranstaltungsbetrieben nur noch eine ganz besondere Art der Berufsausübung.

Daher gilt:

Der Mensch lebt nicht vom Brot allein!

Da Kunst und Kultur lebensnotwendig für die lebendige Seele und den regen Geist sind, organisiere ich Lesungen für Sie:

Läuten Sie mir an oder schreiben Sie mir eine E-Mail, wenn Sie Interesse haben und ich lade Sie dann höchstpersönlich zu den nächsten Lesungen und Vorhaben zu IRGENDWO IN HOHENLOHE und LANG BESCHATTETE TÄLER ein.

Und ich bedanke mich ganz herzlich bei allen, die sich weiterhin der Kunst und Kultur, sowie den vielfältigen Künstlern und Kulturschaffenden in pfleglicher Art und Weise zuwenden.

Langenburg am 3. Oktober 2020

Birgit Häbich